Schmarrnvariante „Tod“

Zutaten Grundteig: 175 g Mehl, 200 ml Milch, 4 Eier

Zubereitung Grundteig: Mehl mit Milch und 1 Prise Salz verquirlen, Eier unterrühren.

In den Grundteig werden dann je nach Geschmack süße oder saure Zutaten eingerührt/eingemischt und in einer Pfanne herausgebraten.

Zutaten „Knackertod“ (sauer): og. Grundteil reicht für 3 Portionen in einer 20cm-Pfanne mit 1 1/2 zu Würfeln geschnittenen Kackern und 1 1/2 gewürfelten Paprika. Knacker anbraten und dann mit den Paprikawürfeln in den Grundteig einmischen. Teig kann nach geschmack noch zusätzlich gesalzen oder gewürzt (Curry, Chilli, Tabasco) werden.

Zutaten „Apfeltod“ (süß): je nach Geschmack 1 bis 2 Äpfel zu Würfelstücken oder Apfelscheiben schneiden, zusätzlich verfeinern (z.B. Rosinen, Schokostückchen, etc. ). Grundteig ev. noch zusätzlich zuckern bzw. am Teller mit Staubzucker bestreuen.

Nudelsauce Carbonara

Zutaten für 2 Personen: 100 g Toastschinken oder gewürfelter Speck, 1/2 Becher Schlagobers, 1 EL Teebutter, 1 Zwiebel, 1 EL Sonnenblumenöl, gehackte Petersilie, Salz, Pfeffer

Zubereitung: In einer Pfanne den klein gewürfelten Toastschinken mit den gehackten Zwiebeln in Butter anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Schlagobers aufgießen und einmal aufkochen lassen. Die gehackte Petersilie zugeben und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Brioche/Milchbrot

Zutaten für 2 Striezeln

  • 250 ml Milch
  • 60 g Staubzucker
  • 1 Pg. Trockengerm
  • 500 g Mehl
  • 2 Eier od. 4 Dotter
  • Prise Salz
  • 120 g Buttter

Alle Zutaten vermischen und gut kneten. Teig an einem warmen Ort gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat, ein weiteres Mal durchkneten und nochmal gehen lassen. Striezeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit Dotter/Milchgemisch bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Im Rohr bei 170 Grad /mittlere Schiene) 15-20 Minuten backen.

Germgebäck bekommt den Glanz der Bäckermeister wenn man den Teig vor dem Backen aus 1 Eidotter und 50 ml Milch bestreicht.

Tipp: Man kann den Teig bereits am Abend zubereiten, über Nacht zudeckt in den Kühlschrank stellen. Am Morgen Striezeln formen, ca. 30 min gehen lassen, anschliessend backen. Ich forme die Striezeln schon am Vorabend, lege sie aufs Blech, decke sie mit einem Geschirrtuch zu und stelle sie in den Keller. Bestreiche sie am Morgen mit dem Dotter/Milchgemisch und backe sie dann.