keep sync-ed: Google Kalender

Google Kalender gehört zu den Google-Apps, die der Internetkonzern seinen Nutzern nach Registrierung kostenlos anbietet. Besonders interessant ist der Kalender-Dienst, der vielfältige Möglichkeiten bietet, zum Beispiel online-Zusammenarbeit, Kalender-sharing, oder auch den online-Zugriff mittels mobilen Endgeräten. Interessant wirds aber erst dann, wenn der online-Dienst mit dem heinischen PCdamit abgleichen will …

Google und Apples iCal

In der Version OS X 10.6 (Snow Leopard) ist die Unterstützung von Google Kalender in iCal  bereits eingebaut. Über das Menü Einstellungen / Accounts einen hinzufügen, email-Adresse dazu eingeben, das Kennwort und ratz-fatz wird mit dem online Dienst in selbst festzulegenden Intervallen abgeglichen.

Google und Mozilla Sunbird

Auch die Kalender-App aus dem Hause Mozilla, Mozilla Sunbird, kommt als Standalone-App und zugleich auch als Addon / Erweiterung für den Email-Client Mozilla Thunderbird. Die Unterstützung erfolgt über das Plugin Provider for Google Calendar, für die Thunderbird-Integration sorgt das Addon Lightning.

Google und Outlook 2003 / 2007

Für den PIM aus Microsofts Office-Suite gibt es mehrere exterbe Lösungen, integriert ist die Abgleichmöglichkeit mit Google aber nicht. Es gibt mehrere Lösungen, die teilweise aber kostenpflichtig sind.

Microsoft hat auf der Office-Webseite ein offizielles howto für den Abgleich von Outlook mit Google Calendar zusammengestellt.

Kostenfrei:

  • Google Calendar Sync: Abgleich mit nur einem Kalender
  • Calgoo Connect: Abgleich mit mehreren / in mehrere Kalender. Tipp: Synchronisation mit allen zurückliegenden Terminen führt zu einem uvollständigen Sync. Calgoo bietet mit Calgoo Calendar auch ein einen eigenständigen Stand-alone-Client an.

Kaufsoftware:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.